Über MuTaThe

MuTaThe e.V. bietet pädagogische Konzepte an, die Menschen jeden Alters und jeder Herkunft einen Zugang zu den Kunstsparten 

Musik, Tanz, Theater und bildende Kunst eröffnen.

Künstlerische Tätigkeiten führen den Menschen zu sich selbst und bestätigen ihn in seinem Sein. Und diese Bestätigung macht kommunikationsfähig - fähig mit sich, anderen und der Welt in einem harmonischen Dialog verbunden zu sein. Diese Erfahrungen aus dem künstlerischen Alltag vermittelt das Pädagogenteam unter der künstlerisch-pädagogischen Leitung von Regine Held den ProjektteilnehmerInnen. 

Wichtig ist uns, durch künstlerisches Tun die individuelle Persönlichkeit unserer TeilnehmerInnen zu stärken und sie in ihren Kompetenzen und Ausdrucksmöglichkeiten zu fördern..

Die gewählte Methodik interdisziplinären Arbeitens ermöglicht Menschen jeden Alters und mit jedem Bildungshintergrund in kurzer Zeit emotionalen und kognitiven Zugang zu Kunst zu bekommen. Nach dem Prinzip „Sichtbarmachen des Hörbaren und Hörbarmachen des Sichtbaren“ gelingt die Vermittlung des Wesenhaften einer Disziplin mithilfe der Werkzeuge der jeweils anderen Disziplin.

Und was soll das Ganze?

Mutate - Kunst bringt Innen und Aussen in Bewegung, regt vielfältige (Schaffens)Prozesse an und kann uns verwandeln.

Die ganze Welt ist Bühne ...
William Shakespeare (1564-1616)

Die Kreativität des Menschen ist das wahre Kapital.
Joseph Beuys (1921-1986) 

Kunst ist nicht Luxus, sondern Notwendigkeit.
Lyonel Feininger (1971-1956) 

Wer Musik/Tanz/Theater und Kunst nicht liebt, verdient nicht, ein Mensch genannt zu werden.
Wer sie nur liebt, ist ein halber Mensch; wer sie treibt, ist ein ganzer Mensch.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)