Wissenswertes über Kunst und Klima

Bad Honnefer Verein MuTaThe startet neues Projekt für Kinder und Jugendliche

Kulturvermittlung auf Augenhöhe: Das ist das Ziel des neuen Projekts "Share Culture", das der Bad Honnefer Verein MuTaThe - die Abkürzung steht für Musik, Tanz und Theater - gestartet hat. Der Verein bietet pädagogische Konzepte an, um Menschen jeden Alters und jeder Herkunft einen Zugang zu verschiedenen Kunstsparten zu eröffnen. "Es geht um die Vermittlung von Fachkompetenz in Kunstsparten, aber auch um den Austausch der Kulturen zur Verbesserung von Integration und Inklusion", sagt Projektleiterin Regine Held.

Kinder und Jugendliche sollen dabei als Kunst- und Klimabotschafter ihr Wissen an andere Kinder und Jugendliche weitergeben und den anderen als Ansprechpartner zur Seite stehen. Besonders begabte oder motivierte Projektteilnehmer ab einem Alter von acht Jahren werden gefördert, zum Beispiel in Tanz und Theater oder aber auch in einem Workshop für Aufnahme und Tontechnik, so die Projektleiterin. Zusätzlich können Jugendliche ab 18 Jahre an einem Teamer-Kursus teilnehmen und so die Voraussetzungen erlernen, um andere in künftigen Projekten anzuleiten und die Fachkräfte in ihrer Arbeit zu unterstützen.

Einen Teamer-Crashkursus gab es bereits Anfang November in Hennef, in dem es unter anderem darum ging, Wissen über den Klimawandel spielerisch zu vermitteln. Das Projekt endet mit einer Ferienfreizeit in Hennef in der zweiten Woche der  Weihnachtsferien. Dort proben alle Projektgruppen gemeinsam und gestalten einen Kurzfilm. Zum Abschluss zeigen die Gruppen von den Teilnehmern ausgewählte Elemente in einer Werkschau vor Publikum. Mehr Infos gibt es im Internet unter www.mutathe.de