Regine
Regine

Regine Held arbeitet als freischaffende Musikerin und Pädagogin.

Sie ist Gründerin und Managerin des interdisziplinären Ensembles QuintOlé und verantwortlich für die Programmkonzeptionen. Zu den edukativen Bühnenprogrammen von QuintOlé führt sie seit 2004 mit Kindern und Lehrern aufführungsvorbereitende Maßnahmen in vielen Bundesländern durch. Zu den Stationen gehörten u.a. die Philharmonie Köln, Tonhalle Düsseldorf und die Glocke in Bremen. Sie war Dozentin bei Probenphasen der Landesjugendensembles NRW und arbeitet bundesweit bei Kammermusikworkshops an Landesmusikakademien mit. In Bayern und Baden-Württemberg gibt sie in Zusammenarbeit mit dem Verband deutscher Musikschulen und der internationalen Musikschulakademie Schloß Kapfenburg Fortbildungen für InstrumentallehrerInnen. Sie arbeitet seit 2004 als Lehrbeauftragte an verschiedenen Hochschulen für Musik.

Seit 2015 konzipiert und leitet Regine Held  interdisziplinäre Projekte zur Vermittlung kultureller Bildung mit Musik, Tanz, Theater und bildender Kunst für Kinder und Jugendliche im Rhein-Sieg-Kreis. Es wurden seitdem ca 2000 Kinder und Jugendliche erreicht. Seit 2016 führt sie das bundesweit einzigartige Projekt "Gruppenmusizieren mit Oboe und Fagott" erfolgreich mit  Kindern im Grundschulalter im Rhein-Sieg-Kreis durch.